Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Problem im Golf 5 - EDIT: *** behoben ***
Verfasser Nachricht
s_heinz
Administrator
*******


Beiträge: 393
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Mar 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #1
Problem im Golf 5 - EDIT: *** behoben ***

Hallo!

Heute muss ich über ein Problem aufklären, welches mein Lichteffektsteuergerät hat, wenn es in einen Golf 5 eingebaut wird. Das Problem wurde beobachtet, als das Steuergerät zum ersten Mal in einen R32 eingebaut wurde.
Wenn bei laufendem Motor das Stand- oder Abblendlicht eingeschaltet wird, schalten die S6 TFL in eine 'unsaubere Dimmstellung'. Dieser Fehler äußert sich so, dass die LED zyklisch kurz aufblitzen, flackern und dadurch sehr unregelmäßig zu leuchten erscheinen.

In einem weiteren Anschlusstest bei einem anderen Golf 5 R32 wurde dieses Fehlverhalten bestätigt.

Das war genug Grund zum Anlass, genauere Untersuchungen an einem Golf 5 vorzunehmen. Schnell einen besorgt Smile (herzlichen Dank deswegen nochmals an unseren User "Golf V R32" top ), Schaltung angeschlossen und gemessen. Das geschah heute Nachmittag.

Dabei wurde festgestellt, dass das Golf 5 Bordnetzsteuergerät nur bei laufendem Motor (!) die vorderen Standlichtlampen aktiv auf 90% Helligkeit dimmt. Dieses Dimmen erfolgt über eine PWM mit ziemlich genau 100 Hz Signalfrequenz.
Der genaue Grund lässt sich nur vermuten (höchstwahrscheinlich zur Schonung der Standlicht-Glühlampen - Schutz vor der höheren Bordspannung bei laufendem Motor) und ist auch egal. Es steht nur leider fest, dass diese PWM des Bordnetzsteuergerätes mein Lichteffektsteuergerät 'durcheinanderwürfelt'.

Der Mikrocontroller in meinem Steuergerät tastet das Standlichtsignal des Fahrzeuges zyklisch ab. Nur, wenn das Standlicht auch als aktiv eingeschaltet erkannt wird, geht mein Steuergerät in die Dimmstellung. Im Golf 5 kommt es jedoch wegen der PWM des Standlichtsignales zu Fehlabtastungen. Deshalb geht mein Steuergerät zyklisch und unregelmäßig irrtümlich davon aus, dass Standlicht sei ausgeschaltet obwohl es eigentlich noch aktiv eingeschaltet ist.

Aus diesem Grund muss das Abtastverhalten des Lichteffektsteuergerätes angepasst werden. Dazu ist eine Korrektur der Software erforderlich.
Aus diesem Grund werde ich ab sofort keine Steuergeräte mehr ausliefern, die in einen Golf 5 oder in ein äquivalentes Fahrzeug eingebaut werden sollen.
Weiter werde ich schnellstmöglich zusehen, die Softwarekorrektur durchzuführen. Da aber die neue Software auch getestet werden muss, gehe ich momentan von einer Realisierungsdauer von 2 Wochen aus.

Es ist fest davon auszugehen, dass nicht nur der Golf 5 betroffen ist, sondern auch 'gleichwertige' Fahrzeuge des VAG-Konzerns mit identischer Bordnetzelektronik (z. B. Passat 3C, Touran, Jetta, etc.) betroffen sind.
Ältere Fahrzeuge (z. B. Passat 3B(G), Golf 4 etc.) sind von der Fehlabtastung nicht betroffen. In diesen Fahrzeugen funktioniert das Steuergerät erwartungsgemäß einwandfrei!

Hier mal für die 'Fachleute' ein Oszillogramm des beschriebenen Fehlers (oben das Standlichtsignal des Golf 5, unten die PWM des Lichtsteuergerätes mit Fehler (Glitch) rot markiert)...



Und hier der freundliche 'Helfer'...




top Wink


Ich informiere an dieser Stelle über Neuigkeiten, sofern es welche gibt!


Gruß
Sebastian



http://www.passatw8.de

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.07.2007 10:48 von s_heinz.

09.07.2007 21:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
s_heinz
Administrator
*******


Beiträge: 393
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Mar 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #2
RE: Problem im Golf 5

Mahlzeit! Smile

So - gestern wurde eine modifizierte Software des Lichteffektsteuergerätes im Golf5 R32 getestet. Danke dafür nochmals unserem User Golf_V_R32! top

Fazit: Alles funktioniert nun einwandfrei - auch bei laufendem Motor. Verschiedene Kurzzeittests bestätigten eine fehlerfreie Funktion in so ziemlich allen Betriebszuständen.

Die Kalt- und Warmdiagnose war aktiviert während der Tests. Keine Anzeige einer defekten Lampe im Kombiinstrument. Auch im Fehlerspeicher des Bordnetzsteuergerätes war kein Fehler abgelegt.

Wir hatten gestern gut 1/2 Stunde lang nur getestet. Hauptsächlich mit laufendem Motor.
Nun soll unser Golf_V_R32 nochmals ausgiebiger testen.


Gruß
Sebastian



http://www.passatw8.de
21.07.2007 12:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Golf_V_R32
Lehrling
**


Beiträge: 6
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jun 2007
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #3
RE: Problem im Golf 5

So, kleine Zwischenbilanz des Lichteffekte Steuergerät im Golf V R32.
Das Steuergerät funktioniert jetzt seit ca. 250km in meinem Golf V einwandfrei, und es gab auch bis jetzt keine Fehlermeldung einer defekten Glühbirne oder ähnliches.
Vielen Dank nochmal an Sebastian, für die schnelle Lösung, das das Steuergerät jetzt auch im Golf V mit Warmdiagnose super funktioniert top

Gruß Thomas


s_heinz schrieb:
Mahlzeit! Smile

So - gestern wurde eine modifizierte Software des Lichteffektsteuergerätes im Golf5 R32 getestet. Danke dafür nochmals unserem User Golf_V_R32! top

Fazit: Alles funktioniert nun einwandfrei - auch bei laufendem Motor. Verschiedene Kurzzeittests bestätigten eine fehlerfreie Funktion in so ziemlich allen Betriebszuständen.

Die Kalt- und Warmdiagnose war aktiviert während der Tests. Keine Anzeige einer defekten Lampe im Kombiinstrument. Auch im Fehlerspeicher des Bordnetzsteuergerätes war kein Fehler abgelegt.

Wir hatten gestern gut 1/2 Stunde lang nur getestet. Hauptsächlich mit laufendem Motor.
Nun soll unser Golf_V_R32 nochmals ausgiebiger testen.

26.07.2007 19:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
instructor
Newbie
*


Beiträge: 1
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Oct 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #4
RE: Problem im Golf 5 - EDIT: *** behoben ***

Hallo,

Ich heisse Björn und bin recht neu hier im Forum. Habe seit kurzer Zeit auch die S6 TFL in meinem GTI.

Habe auch festgestellt, dass meine TFL im Standlichtbetrieb oder in Kombi mit den Xenons leicht und unregelmäßig flackern (bei laufendem Motor).

Jedoch tritt dieses Problem nicht immer auf. Heute Nachmittag war es, am Abend jedoch, als ich vor der Garage stand nicht.

Kann es mit der Spannung der Batterie zusammenhängen? An dem oben genannten Problem denke ich liegt es bei mir nicht, da Ghostframe das gleiche Fahrzeug mit den gleichen Teilen hat. Und seine TFL flackern nicht.

Bin echt überfragt...und hoffe auch freundliche Hilfe von Euch Profis Biggrin Danke schonmal

28.10.2007 20:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
s_heinz
Administrator
*******


Beiträge: 393
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Mar 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #5
RE: Problem im Golf 5 - EDIT: *** behoben ***

Hallo!

Welches Steuergerät setzt Du denn ein?


Gruß
Sebastian



http://www.passatw8.de
28.10.2007 21:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Andreas1985
Lehrling
**


Beiträge: 11
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Oct 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #6
RE: Problem im Golf 5 - EDIT: *** behoben ***

Hallo

Habe nun auch alles in meinen Passat 3C eingebaut. Wenn ich den Motor starte, flackern meine S6 Leuchten ebenfalls.
Hab dies aber bis jetzt nur beim Motor starten bemerkt.

Ist dies das obige Problem? Oder ein anderes?

Gruß
Andreas

28.11.2007 22:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
s_heinz
Administrator
*******


Beiträge: 393
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Mar 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #7
RE: Problem im Golf 5 - EDIT: *** behoben ***

Hallo!

Nein, das Problem, welches oben beschrieben wurde, ist nicht mehr existent. Das Bordnetzsteuergerät des Passat3C verhält sich in der Grundkonfiguration diesbezüglich mit dem des Golf5 identisch.

Wie genau sieht denn das Flackern aus? Beschreib' es mal etwas genauer.
Wie lange flackert es?
Auch, wenn das Standlicht eingeschaltet ist? Ggf. nur dann?


Gruß
Sebastian



http://www.passatw8.de
28.11.2007 22:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Andreas1985
Lehrling
**


Beiträge: 11
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Oct 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #8
RE: Problem im Golf 5 - EDIT: *** behoben ***

Hm also ich hab meinen Lichtschalter auf der Tunnelstellung. Bin jetzt nicht genau sicher. Aber ich mein es blitz kurz hintereinander auf so Ca. 3 - 5 Sekunden.
Wenn ich morgen kurz dazu komm, mach ichn kleines Video Wink

Gruß
Andreas

28.11.2007 23:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
s_heinz
Administrator
*******


Beiträge: 393
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Mar 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #9
RE: Problem im Golf 5 - EDIT: *** behoben ***

Hallo! Wink

Dieses kurze, nur wenige Sekunden andauernde Aufblitzen oder Flackern beim Einschalten der Zündung oder beim Starten des Motors bei ausgeschaltetem Stand- oder Abblendlicht kann und wird wahrscheinlich die Kaltdioagnose der Standlichtlampen sein.
Diese führt das Bordnetzsteuergerät des Passat 3c aus. Man kann diese Funktion nachträglich deaktivieren.

Hier ist es auch schonmal aufgetreten...
http://forum.msh-elektronik.de/showthread.php?tid=104


Falls das von Dir beobachtete Problem oder Verhalten nicht so ganz in meine Beschreibung passt, dann kann ich mir nicht wirklich erklären, wieso es flackert oder kurz aufblitzt.
Das zu Beginn dieses Threads hier beschriebene Problem im Golf 5 war auf die Standlicht-PWM (90 %) bei laufendem Motor zurück zu führen.
Durch die Signalabtastung meines Steuergerätes kam es kurzweilig zu Betriebsproblemen bei laufendem Motor. Die Probleme äußerten sich aber so, dass es ständig und sehr stark flackerte. Das Bordnetzsteuergerät signalisierte sporadisch Lampendefekte und deaktivierte sogar die Standlichter.
Dieses Problem ist aber seit der Software-Version 2 meines Steuergerätes nicht mehr existent. Und Du hast diese Version 2 ausgeliefert bekommen.

Aber es gibt ja viele Leute, die sich die S6 Leuchten eingebaut haben; auch mit anderen Steuergeräten. Rolleyes
Ich bin mal vor einiger Zeit auf einen Thread in einem anderen Forum aufmerksam geworden, wo sich Golf 5 Fahrer über das gleiche oder ein ähnliches Problem wie Deines unterhielten.
Hier der Link...
http://www.golf5gti.com/viewtopic.php?t=...&start=260
(Musste etwas weiter runterscollen.)

Dort wurde ein Problem beobachtet, in Verbindung mit einem TFL-Steuergerät (welches nicht meines war!).
Dort konnte man das Problen in den Griff bekommen, indem man per OBD die Dimmstellung des Standlichtes (normal 90 %) auf einen höheren Wert im Borndnetzsteuergerät umcodiert hat. Diese Beobachtungen dort sind jedoch nicht bei allen Fahrzeugen identisch gewesen. Nur bei einigen trat das Problem auf.
Ggf. ist es abhängig vom Typ, von der Ausstattung (oder vielleicht sogar vom Zulieferer des Bordnetzsteuergerätes) oder von der Grundcodierung des Bordnetzsteuergerätes.

Lange Rede, kurzer Sinn.
Beobachte nochmals genau bei Dir das Verhalten der Leuchten. Ggf. kannst Du ja mal die Dimmcodierung überprüfen (lassen). Wink


Gruß
Sebastian



http://www.passatw8.de
28.11.2007 23:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
marc
Vorarbeiter
****


Beiträge: 96
Gruppe: Registriert
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #10
RE: Problem im Golf 5 - EDIT: *** behoben ***

gibt es eigentlich irgendwo eine gute Einbauanleitung bzw. Anschlussanleitung für den Golf 5 ? inkl. dem was evtl. programmiert werden muss...


Lebe und denke nicht an morgen

Passatplus  · Skoda Superb Combi
12.06.2008 06:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: