Seiten (5): « Erste < Vorherige 1 2 [3] 4 5 Nächste > Letzte »
Was demnächst kommt oder kommen soll ;)
Verfasser Nachricht
s_heinz
Administrator
*******


Beiträge: 393
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Mar 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #21
RE: Was demnächst kommt oder kommen soll ;)

marc schrieb:
...
@s_heinz
von Mosfets habe ich nicht so die Ahnung, hast du mal ein Beispiel wie die Beschaltet werden müssen in unserem Fall (12 Volt schalten), und evtl. gleich auch einen Vorschlag für ein speziellen Mosfet ?


In solchen Fällen hilft eigentlich immer das Elektronik-Kompendium weiter.
--> KLICK

Kurz zusammengefasst:
Die Vorteile eines Mos-FET liegen im Wesentlichen in der leistungslosen Ansteuerung des Gate (vergleichbar mit der Basis eines einfachen Bipolar-Transistors). Dort fließt so gut wie kein Strom, der FET ist im Wesentlichen spannungsgesteuert. Die Steuerspannung kann über einen sehr viel größeren Bereich (häufig bis 10V) 'bedient' werden als bei einem Bipolar-Transistor.

Welcher Mos-FET für unseren Anwendungsfall der Richtige ist hängt im Wesentlichen vom Schaltungskonzept ab.
So gibt es selbstleitende und selbstsperrende Typen (Letztere sind wesentlich häufiger). Zusätzlich wird natürlich unterschieden in N-Kanal und P-Kanal Typen (ähnlich NPN- und PNP-Bipolar-Transistoren).

In unserem Fall würde sicherlich ein Power-Mos-FET (in N- oder P-Kanal) zur Anwendung kommen. Solche FETs sind in der Regel selbstsperrend und haben einen sehr niederohmigen 'Durchlasswiderstand' (Drain-Source).

Ein für uns brauchbarer Typ könnte der "IRF 3205 Z" (N-Kanal-Typ) sein.




PS.:
Was soll denn da an Pin "bn/ws" angeklemmt werden? Der Türkontakt?


Gruß
Sebastian



http://www.passatw8.de

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.11.2007 10:29 von s_heinz.

06.11.2007 10:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
marc
Vorarbeiter
****


Beiträge: 96
Gruppe: Registriert
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #22
RE: Was demnächst kommt oder kommen soll ;)

nein, die Innenleuchte kommt da dran, also Schaltmasse

die Schaltung hat eben den Vorteil das man nicht an die Tür ran muss


Lebe und denke nicht an morgen

Passatplus  · Skoda Superb Combi

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.11.2007 13:11 von marc.

06.11.2007 13:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
s_heinz
Administrator
*******


Beiträge: 393
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Mar 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #23
RE: Was demnächst kommt oder kommen soll ;)

marc schrieb:
nein, die Innenleuchte kommt da dran, also Schaltmasse

die Schaltung hat eben den Vorteil das man nicht an die Tür ran muss


Ja OK, das hatte ich gemeint.
Es ist die Schalt- bzw. Dimmmasse des KSG, welche an die Innenraumbeleuchtung geht. Das ist der klassische Tütkontakt - wird im VAG-Stromlaufplan als Signal "R4 - Verbindung -1-, im Leitungsstrang Innneleuchte/Türkontaktschalter" bezeichnet.
Ich hatte nicht die Türkontaktleitung in einer der Türen gemeint. OK - war vielleicht nicht ganz deutlich von mir formuliert. Wink


Gruß
Sebastian



http://www.passatw8.de
06.11.2007 13:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
marc
Vorarbeiter
****


Beiträge: 96
Gruppe: Registriert
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #24
RE: Was demnächst kommt oder kommen soll ;)

kann es sein das der IRF3205Z nicht passt wenn er 12 Volt schalten soll ?



Datenblatt

von der Leistung her passt er ja:
2x 55 Watt + 2x 21 Watt = 152 Watt
knapp 13 Ampere


Lebe und denke nicht an morgen

Passatplus  · Skoda Superb Combi
07.11.2007 08:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
s_heinz
Administrator
*******


Beiträge: 393
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Mar 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #25
RE: Was demnächst kommt oder kommen soll ;)

marc schrieb:
kann es sein das der IRF3205Z nicht passt wenn er 12 Volt schalten soll ?


Doch, das passt wunderbar!


marc schrieb:
von der Leistung her passt er ja:
2x 55 Watt + 2x 21 Watt = 152 Watt
knapp 13 Ampere

Schalte auf keinen Fall alle die Lasten, die Du oben Summiert hast, über nur einen MosFET.
Teile die NSW und das Standlicht (Klemmen 58L & 58R & 58 falls auch die Instrumentenbeleuchtung und das Kennzeichen mitleuchten soll) auf verschiedene FETs auf. Beim Standlicht ist es ja wegen dem Parklicht sowieso erforderlich.
Ich denke mal, dass Du das auch so gemeint hast, ja?

Der FET wird höchstwahrscheinlich im Betrieb heiß (insbesondere der, der die NSW schaltet). Du solltest ausreichend Platz zum 'Atmen' und ggf. einen kleinen Kühlkörper vorsehen.


Gruß
Sebastian



http://www.passatw8.de
07.11.2007 09:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
marc
Vorarbeiter
****


Beiträge: 96
Gruppe: Registriert
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #26
RE: Was demnächst kommt oder kommen soll ;)

ich dachte eigentlich schon daran alle mit einem zu schalten,
bei R_ds_on = 6,5mOhm und 13 Ampere sind das doch nur 1 Watt Verlustleistung


Lebe und denke nicht an morgen

Passatplus  · Skoda Superb Combi
07.11.2007 11:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
s_heinz
Administrator
*******


Beiträge: 393
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Mar 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #27
RE: Was demnächst kommt oder kommen soll ;)

Hallo!

Der IRF3205Z hat einen thermischen Widerstand zur Umgebung von max. 62°C pro Watt umgesetzte Verlustleistung im Gehäuse TO220AB.
Das bedeutet sehr einfach ausgedrückt, dass sich das Gehäuse je umgesetztes Watt Verlust (!) im FET um max. 62°C gegenüber Raumtemperatur erhöhen kann.
Das verrignert sich etwas bei SMD-Montage auf einer Platine (max. 40°C/W). Dann muss aber auch klar sein, dass ein Großteil der Wärme an das PCB abgegeben wird, Du also für geeignete Wärmefallen sorgen musst.
Das Teil heizt Dir also das Gehäuse später richtig gut auf.
Kannst schon bei nur einem Watt Verlustleistung 'nen Spiegelei drauf braten. Wink

Und es geht ja nicht, das Du das Standlicht (R + L) über den selben Schalter schaltest. Dann ginge ja das Parklicht (R / L getrennt) nicht mehr.
Oder habe ich Dich falsch verstanden? Smile


PS.:
Mich würde mal interessieren, wie das schaltungstechnisch in einem VAG-Bordnetzsteuergerät gelöst ist. Hat dazu vielleicht jemand mal ein Foto vom 'Innenleben'?


Gruß
Sebastian



http://www.passatw8.de

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.11.2007 12:43 von s_heinz.

07.11.2007 12:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
marc
Vorarbeiter
****


Beiträge: 96
Gruppe: Registriert
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #28
RE: Was demnächst kommt oder kommen soll ;)

ich habe nie von Standlicht geredet, damit hast du angefangen

ich will Nebler vorne und hinten RF ansteuern, und die 4 Leitungen zu den Dioden hätte ich mit Dioden entkoppelt

und wenn ich nun 4 Mosfets nehmen ? für jede Lampe einen, dann hätte ich je Fet maximal 0,16 Watt (bei einer 55 Watt Lampe)

Offtopic:
ich denke bei den Bordnetz-STGs wird jede Lampe separat angesteuert, und bestimmt auch von einem Fet oder ähnlichem


Lebe und denke nicht an morgen

Passatplus  · Skoda Superb Combi
07.11.2007 13:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
s_heinz
Administrator
*******


Beiträge: 393
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Mar 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #29
RE: Was demnächst kommt oder kommen soll ;)

marc schrieb:
ich habe nie von Standlicht geredet, damit hast du angefangen

OK, dann war's ein Missverständnis. Bier


marc schrieb:
ich will Nebler vorne und hinten RF ansteuern, und die 4 Leitungen zu den Dioden hätte ich mit Dioden entkoppelt

OK, dann habe ich es nun auch verstanden. Wink


marc schrieb:
und wenn ich nun 4 Mosfets nehmen ? für jede Lampe einen, dann hätte ich je Fet maximal 0,16 Watt (bei einer 55 Watt Lampe)

Ich würde versuchen, für jede Leuchtengruppe jeweils einen eigenen FET zu verwendet falls möglich. Für die NSW würde ich es wohl auch erstmal mit nur einem FET versuchen, weil die NSW-Zuleitung ja auch zunächst (es hängt wohl auch vom Modelljahr ab) nur eine Gemeinsame ist.


marc schrieb:
Offtopic:
ich denke bei den Bordnetz-STGs wird jede Lampe separat angesteuert, und bestimmt auch von einem Fet oder ähnlichem

Ich glaube, ich besorge mir mal eines.


Gruß
Sebastian



http://www.passatw8.de
07.11.2007 13:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
marc
Vorarbeiter
****


Beiträge: 96
Gruppe: Registriert
Registriert seit: May 2007
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #30
RE: Was demnächst kommt oder kommen soll ;)

geht das so mit dem FET ?


Lebe und denke nicht an morgen

Passatplus  · Skoda Superb Combi
07.11.2007 15:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: