Das Forum für intelligente VAG-Nachbau-Elektronik...

Normale Version: Kabelbaum für die S6-TFL´s
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo!

Das halte ich für eine gute Idee! Exclamation

Ich werde mal bei mir die Leitungswege ausmessen. Auch ich habe die Leitungen in ein dünnes Wellrohr eingelegt. Die Masse für die S6-Leuchten habe ich am alten Stecker für die NSW abgegriffen.
Beim Bauen eines Kabelsatzes sollte man jedoch bedenken, dass es auch Fahrzeuge ohne NSW gibt. Dann würde es ggf. Sinn machen, universal stets eine Masseleitung mit einzuziehen. Für unsere LED Leuchten sollten stets 1qmm ausreichend bemessen sein.

Ich werde mal nachmessen gehen und meine Leitungslängen hier posten.


PS.:
Der erste Prototyp mit 'echter' Platine ist gerade eben fertig geworden. Freuen
Ich gehe gleich mal runter und schließe das Steuergerät im Passi an.

Uhhhhh - ich bin schon ganz kribbelig. Headbang
Hallo!

So - ich habe die Leitungslängen zu den beiden S6 Leuchten in meinem Passat mal nachgemessen.

Das ist dabei rausgekommen (ich hoffe, dass man es erkennen kann Rolleyes ) ...



Ich habe beide Zuleitungen getrennt bis zum Steuergerät verlegt (das war für mich einfacher). Also kein T-Stück gesetzt. Ich habe die Leitungen im Motorrau, also bis zum Spritzwasserkasten, durch Wellrohre eingezogen.
Hallo und guten Abend!

So - jetzt kann's auch mit dem Kabelbaum weitergehen. :wink:

Uncle Diesel 4M schrieb:
...
Ich werde aber auch die Masse bis zur ZE verlegen. Dort ist ja auch ein Massepunkt, der verwendet werden kann. Denke das ist am einfachsten.


Ja - das ist eine gute Idee denke ich. So geht's wohl auch am Einfachsten.


Uncle Diesel 4M schrieb:
...
Sooo Sebastian, die ersten 2 Kabelbaumsätze sind fertsch. Bilder folgen Morgen.


Zeigen zeigen zeigen!!! Freuen :wink:

Hallo!

Hmmmm - lecker!!! Demut_004

Na das sieht ja mal sehr gut und vor allem sauber aus.
Wie hast Du genau die Enden am Steuergerät ausgeführt? Sind die Leitungen offen oder sind da Kabelschuhe o.ä. dran?

Computer_020
Hallo!

Hier mal ein kleiner Vorgeschmack auf den Kabelbaum, der in Zusammenarbeit mit unserem Uncle Diesel 4M entstanden ist...











Weitere Infos folgen!
Hallo!

Ist lieferbar!
Schreib mich mal persönlich an bitte. Wink
Hallo!

Meinst Du den 12-poligen Stecker als Gegenstück zum Steuergerät?

Hier mal die Fotos (von Marcs Seite geklaut Wink )...

Die Buchse (als Gegenstück zum Anschluss des Steuergerätes):

6Q0 972 726


Der Stecker (ist am Steuergerät vorbereitet):

6Q0 972 736

Kann man aber auch in der Nachbaudokumentation nachlesen! Wink

Uncle Diesel 4M schrieb:
...
@Sebastian, ich hab es vorhin mal endlich geschafft auch ein Exemplar in meinen Passi zu stricken. Die Längen zu den TFL´s passen soweit, nicht zuuuu lang und natürlich viel wichtiger auch nicht zu kurzBiggrin. Duchrführung zum Innenraum durch MSG-Kiste auch kein Problem. Den einzigen Verbesserungspunkt sehe ich in der Wickellänge der Kabel die zum Lichtschalter bzw. Sicherungskasten gehen. Die könnten näher zum Stecker hin schon aus dem Kabelbaum rausgeführt sein. Die Gesamtlänge mit 70cm ist vollkommen i.O. Das Kabel vom 75X zum Sicherungskasten kann kürzer sein. Die 50cm sind hier mehr als ausreichend, ich denke hier könnten wir sogar auf 30cm reduzieren, dann muss man nicht soviel Kabel verstecken. Wenn du die Punkte absegnest, lass ich das gleich bei den nächsten in die Serie einfliessen.


Geht natürlich OK Dennis!
Machste demnächst so! Wink

Hallo!

Im G5 ist es ganz unkompliziert. Dort ist die Verbindung Sicherung --> 75x total überflüssig, weil im Sicherungskasten eine 75x-Brücke steckt, die man in freien Si-Steckplätzen verwenden kann. Die G5 / 3C Fahrer schmeissen also diese Verbindung in die Tonne. Sad

Und im G4 sieht es ganz ähnlich aus wie im 3BG. Ich denke, dass wir mir 30 cm gut hinkommen. Hmmm - allerdings tun die 20 cm mehr auch nicht wirklich weh, oder? Question

Ich überlasse es Dir. Cool
Hallo und herzlich willkommen! Wink

Der Kabelbaum in Verbindung mit dem Steuergerät ist so universal, dass er nicht nur bei VW oder Audi passt. Im Prinzip verbindet der Leitungssatz mein Steuergerät mit den S6 TFL und dem Bordnetz des Fahrzeugs.
Die offenen Leitungsenden des Kabelbaumes müssen an im Fahrzeug vorhandene Leitungen angeklemmt werden. Endweder durch Verwendung von Stromdieben oder besser durch isolierte  Löt- oder Crimpverbindungen.
Welche Leitung wo angeschlossen werden muss (Kabelfarben, Position etc.) ist fahrzeugspezifisch.

Mein Steuergerät 'hört' im Prinzip nur auf die im Fahrzeug vorhandenen Signale für Zündplus und Stand-/Parklicht. In der einfachsten Anwendung reichen diese Spannungssignale als Eingang zu meinem Steuergerät aus (plus Masse natürlich). Und diese Anschlüsse sollte jedes 'halbwegs moderne' Fahrzeug haben. Wink

Das Steuergerät (teilweise auch mit Kabelsatz) wurde schon erfolgreich in den folgenden Fahrzeugen eingesetzt...
- Passat 3B / 3BG (hier zuhauf!)
- Golf IV
- Golf V (auch R32)
- Audi A3 (8P)
- Audi A6 (4F)
- Audi A6 (C4)
- Renault Twingo
Seiten: 1 2 3 4
Referenz-URLs